Freitag, 22. Oktober 2010

aus alt mach neu #1

letzte woche habe ich meine klamotten mal gründlich aussortiert. übrig blieb ein ganzer berg von jeans und shirts, die entweder nicht mehr gefallen oder auch nicht mehr passen ;-)

das meiste aber viel zu schade, um es wegzuschmeißen:
tolle jerseys, strickstoffe, weiche jeansstoffe oder auch witzige shirtprints.
der ganze berg ist in meinen nähkeller gewandert und wird jetzt nach und nach wiederverwertet indem ich ihn zerschneide und neu kombiniere.

den anfang macht ein (marken-)shirt in uni-oliv. es hatte so einen ganz weiten wasserfallkragen. dieser kragen und auch die ärmel (leicht trompetenförmig) waren/sind aus einem stoff den ich mal als elastischen chiffon beschreibe, keine ahnung, wie sich das nennt.

fürs töchterlein entstand so ein neues langarmshirt:

den ehemaligen kragen habe ich wie ein kurzes rockteil unten angesetzt. so kann man das shirt auch prima über einer leggins tragen. da der "chiffon" hier gedoppel ist, ist er auch nicht durchsichtig.

die ärmel waren natürlich zu lang und auch unten zu weit.
ich habe einen gummizug angenäht, so fällt der ärmel jetzt über dem handgelenk schön "puffig" und wird trotzdem gehalten und rutscht nicht über die hand.

der häkelkragen des häktops bildet den neuen shirtkragen. durch diesen habe ich noch ein farblich passendes band gezogen, das lose runterbaumelt. die enden sind mit filzherzen gegen durchziehen gesichert. eine große häkelblume prangt auch noch auf dem shirt.

ich muß beim nächsten mal unbedingt daran denken, vorher-fotos zu machen...

häkelkragen: ebook HÄCKTOP (by bunte nadel via farbenmix)
häkelblümchen: ebook EINE WOCHE HÄKELSOMMER (by kleeblatt via farbenmix)

im übrigen wird mein wochenende geprägt sein von den vorbereitungen für nächste woche:
bei uns enden die herbstferien und an der grundschule meiner zwei "großen" findet eine projektwoche statt mit dem übergreifenden thema "herbst".

auch ich werde eine projektgruppe leiten: "textiles gestalten mit herbstlichen motiven".
meine projektgruppe von  einigen 4.klässlern wird unter meiner anleitung lernen, mit näh- und stickmaschine umzugehen.

ich dachte an so sachen wie lichtsäckchen, ratz-fatz-taschen, kleine deckchen usw. 
die kinder sollen einen schnellen erfolg haben und ich denke (hoffe), daß wir alle großen spaß haben werden.
wobei ich selber schon ziemlich aufgeregt bin... es ist schließlich mein erstes mal ;-)

vielleicht hat ja von euch einer noch eine tolle idee, was ich noch machen könnte. ich werde auf jeden fall hier von "meinem" projekt berichten!!!

Kommentare:

Angelika hat gesagt…

Wow, ein klasse Shirt ist das geworden.

Prima, dass du so ein tolles Projekt machst. Bin gespannt, was du darüber berichten wirst.

Liebe Grüße
Angelika

Aprikaner hat gesagt…

das Shirt ist toll geworden...ich liebe Recyclingmode...
Euch ein schönes Wochenende

Anja

Conny hat gesagt…

wie genial sieht das denn aus! Gefällt mir super gut. Hach, soo schade das ich nicht häkeln kann. Die Variante gefällt mir echt noch besser als die Häcktops im Sommer!
LG Conny

Ines hat gesagt…

Total klasse recycelt!
Und für Dein Projekt in der Schule, meine Kinder nähen auch gern mal TaTüTas, Utensilos oder Lesezeichen (evtl. mit Namen bestickt). Viel Spaß wünsche ich Dir!
LG,
Ines

Sabrina hat gesagt…

Das shirt ist toll. Vielleicht sollte ich nochmal den Altkleidersack durchwühlen bevor ich ihn rausstelle :-)

Guck mal hier:
http://rosalinde-kaffeefleck.blogspot.com/2010/06/resteverwertung.html

Das kann man Prima mit Kindern machen und verwertet gleichzeitig Reste.

LG Sabrina

klamottina hat gesagt…

das shirt ist klasse geworden und ich wünsche euch ganz viel spaß bei eurem projekt. ich hoffe du berichtest uns mal darüber
glg tina