Dienstag, 31. Januar 2012

jäger und sammler

gestern abend noch schnell sohnemanns winterjacke in die waschmaschine geworfen. vorher noch die taschen geleert...

sind eure kinder auch so jäger und sammler???




Samstag, 28. Januar 2012

notiz an mich selber

versuche nie wieder nach dem gründlichen eincremen der beine mit bodybutter
in eine knatschenge jeans zu kommen...
und denke bloß nie wieder, daß dieses "verdrehte" gefühl direkt wieder verschwindet...

frühlingslocker

schnitt: joana (by jolijou via farbenmix)

die sibirische kälte soll ja kommen, brauche ich ja JETZT wirklich nicht mehr...!
 nähtechnisch läute ich deshalb für mich das frühjahr ein.
hach, ich bin ganz verliebt in dieses retro-stöffchen von hamburger liebe.
ich glaube, die anderen farben müssen auch noch her :-)

Freitag, 27. Januar 2012

schnitt: "mareen" by CZM (Seiten und ärmel leicht begradigt)
für meinen schmalen sohn ein langarmshirt  mit seinen heißgeliebten chucks.
ich habe hier mal mit ösen experimentiert und finde das ist gerade für die nicht mehr so ganz kleinen kids ein blickfang auf den klamotten. 
denn mit 9 jahren soll´s ja nicht mehr niedlich sein, ganz und gar nicht...

edit:
shirt am kind...es gefällt!





Samstag, 7. Januar 2012

für große und kleine mädchen

wurden vom christkind noch handmade-teilchen bestellt:

ein kuscheliges babyset aus fleece für ein frischgeschlüpftes kleines mädchen




und ein hängerchen für ein größeres kräftiges mädchen, das aber noch sehr gerne bunt-klamöttchen mag
alle teile entstanden nach eigenem schnitt.

Donnerstag, 5. Januar 2012

Die letzten Ferientage

genießen wir noch in vollen Zügen.
Während es draußen stürmt und regnet, drehen wir noch ein paar Runden.

Dienstag, 3. Januar 2012

Entstanden schon vor Weihnachten.

Sonntag, 1. Januar 2012

2012

So schnell da!
Gebloggt habe ich in letzter Zeit kaum.
Besinnliche Vorweihnachtszeit? Absolute Fehlanzeige. Verschiedene ehrenamtliche Aufgaben, jede Menge Termine, Aufträge, meine "normale" Arbeitsstelle und der ganz normale Alltag mit 3 Kids und Mann. Alles zusammen ließ mir kaum die Luft zum Atmen, brachte mich nah an meine Grenzen.
2012 wird einige Veränderungen bringen. Besonders beruflich.
Ich freue mich drauf und bin gespannt.
Gute Vorsätze? Ja! Ich will öfter mal NEIN sagen meinerselbst zuliebe. Mehr Zeit für die Familie schaffen. Öfter mal vegan kochen. Noch mehr Sport treiben. Ausreichend schlafen.

Euch allen und mir wünsche ich ein zufriedenes, buntes, kreatives, gesundes, erfolgreiches, von Liebe erfülltes und glückliches Jahr 2012